Aktiv Passiv: Unterschied & einfache Erklärung zum Deutsch lernen

未能成功加载,请稍后再试
0/0

🔊 :精听党 | 每日外刊《德语外刊精读》上线啦!喜欢泛听新闻学德语的你一定不要错过喔,报名请戳 这里 。


In diesem Video erfahrt ihr, wie ihr aus einem Aktivsatz einen Passivsatz bildet. Warum wir das Passiv nicht einfach abschaffen können und in welchen Situationen ihr Aktiv und wann lieber Passiv verwenden solltet.

Ich bin das Aktiv. Meine Sätze sind lebendig, treffend und konkret. Ich bin das Passiv. Wer nicht im Mittelpunkt stehen will, sondern lieber im Verborgenen bleibt, braucht mich.

Ich streichle den Hund. Ich, das Subjekt, bin selbst aktiv, das wird also mit dem Aktiv zum Ausdruck gebracht. Der Hund wird von mir gestreichelt.

In diesem Satz ist der Hund das Subjekt. Aber er ist selbst nicht aktiv, denn ich mache etwas mit ihm, stehe aber nicht als Subjekt im Mittelpunkt.

Das wird dann mit dem Passiv zum Ausdruck gebracht. Ne? * Der Hund knurrt *

Aber warum gibt es überhaupt Aktiv und Passiv? Vergleicht mal die Wirkung der beiden Sätze miteinander: Gemerkt?

Die Sätze haben inhaltlich zwar dieselbe Bedeutung, allerdings verändert sich die Perspektive.

Die Aufmerksamkeit liegt nicht mehr auf Lisa, der Täterin, sondern auf dem Bildschirm und dem Vorgang des Putzens. Dem Verlauf des Putzens.

Darum nennt man diese Passivform auch das "Verlaufspassiv". Willst du die Betonung lieber auf das Ergebnis der Handlung legen, anstatt auf die Handlung,

dann nutzt du meistens automatisch das "Zustandspassiv". Es wird genauso gebildet.

下载全新《每日德语听力》客户端,查看完整内容